As long as you like

Im Rahmen dieser Serie von Kooperationen haben Thomas Jenkins und Sverre Uhnger sich für Lundhs Blue Real Stone entschieden, um ihre Vision zu realisieren. Lundhs Blue ist ein Material, das sich durch eine subtile Kombination von zarten Blau- und Grautönen auszeichnet, die von funkelnden Kristallen reizvoll abgerundet werden.

Im Rahmen dieser Serie von Kooperationen haben Thomas Jenkins und Sverre Uhnger sich für Lundhs Blue Real Stone entschieden, um ihre Vision zu realisieren. Lundhs Blue ist ein Material, das sich durch eine subtile Kombination von zarten Blau- und Grautönen auszeichnet, die von funkelnden Kristallen reizvoll abgerundet werden. Für die Zusammenarbeit im Rahmen von „As long as you like“ wurde Lundhs faszinierendes Steinmaterial mit Beinmodulen aus strukturiertem Eichenholz kombiniert. Hierbei ist ein atemberaubender Esstisch entstanden.

Das gemeinsame Esstischprojekt forderte die Designvoraussetzungen, die das massive Gewicht und die einzigartige Qualität des Natursteins Larvikit mit sich bringen, auf kreative Weise heraus. Die Designer setzten ihr gesamtes bisheriges Wissen und ihre Erfahrung mit dem exquisiten Larvikit-Stein ein, um den Tisch in jeder Hinsicht perfekt zu gestalten.

Es war eine wirkliche Herausforderung mit einer 250 kg schweren Steinplatte zu arbeiten, aber es hat riesigen Spaß gemacht.

Thomas Jenkins und Sverre Uhnger

„As long as you like“ aus Lundhs Blue. Foto: Morten Rakke.

Der Prototyp von „As long as you like“ wurde 2015 auf der Mailänder Designmesse präsentiert. Der Tisch besteht aus massiver Eiche und Larvikit, einem Stein aus Lundhs’ Steinbruch, der nur im norwegischen Larvik vorkommt.

Für weitere Fragen und Preise wenden Sie sich bitte direkt an Objekt: www.objekt.as

Der Prototyp von As long as you like, sah so aus.

Über die Designer

Thomas Jenkins war bei führenden Designfirmen tätig, bevor er 2010 sein eigenes Studio eröffnete.  Sein Interesse verbindet Herstellungsprozesse und Materialien mit traditionellem Handwerk. So entstehen Möbel und Objekte, die auf Interaktion ausgelegt sind.

Jenkins teilt derzeit seine Zeit zwischen seinem eigenen Studio und der Branding-Agentur WORK auf. Er ist auch Vorsitzender von Klubben, einer Organisation, die die Arbeit von mehr als 30 jungen norwegischen Designern im In- und Ausland fördert.

Sverre Uhnger, der seit 2011 in Oslo lebt und arbeitet, ist auf Möbel- und Produktdesign spezialisiert. Er ist eines der drei Gründungsmitglieder von Klubben. Er arbeitet darüber hinaus aktiv als Ausstellungsorganisator, Kurator und Berater.

Uhnger ist auch Mitglied von Studio Prindsen – einem gemeinschaftlichen kreativen Raum, der sich im historischen Prindsen-Viertel im Zentrum von Oslo befindet.

Sverre Uhnger & Thomas Jenkins. Foto: Jon Marius Nilson

Andere Artikel, die Sie genießen können

Die exklusive Schale SFERA

Als Teil des norwegischen Messeauftritts wurde die SFERA zum ersten Mal im Jahr 2016 auf der Mailänder Designwoche präsentiert. Zu diesem Anlass wurde die Schale in einer exklusiv limitierten Auflage gefertigt: 5 Exemplare. Auf der Stockholmer Designmesse 2017 wurde SFERA II als exklusive Edition vorgestellt.

Artikel lesen

Design von Jenkins & Uhnger

Lundhs freut sich, die Einführung einer brandneuen, limitierten Accessoires-Kollektion namens „Essence“ bekannt zu geben.

Artikel lesen